About us

Portrait

Alles begann im Oktober 1997 als Konstantin Stavridis aus Begeisterung und Faszination über die Vielfalt und Tiefe von Edelsteinen die Firma Pink City gründete.

Aufgrund seines naturwissenschaftlichen Hintergrunds zog es ihn mit Pink City von Anfang an eher zum Fachhandel. Pink City begann Fachgeschäfte, Juweliere, Goldschmiede, Schmuckläden und Galerien zunächst in Deutschland, später auch in vielen europäischen Ländern zu beliefern.

Bald schon spezialisierte sich Pink City auf die Herstellung individueller, handgefertigter Schmuckunikate mit Farbedelsteinen, weit entfernt von der industriellen und oft seelenlosen Mainstream-Massenproduktion.

Im August 1999 stellten wir unsere Kollektion zum ersten Mal auf einer internationalen Fachmesse aus. In den Folgejahren hat sich die Zahl unserer Messebeteiligungen stetig erweitert, so dass wir heute auf allen bedeutenden Fachmessen Mitteleuropas zu finden sind.

Seit 2017, nach 20 Jahren beständiger Entwicklung, präsentieren wir unsere Kollektion auf der Weltleitmesse Baselworld.

„Pink City“ ist der volksmundliche Name der indischen Stadt Jaipur, dem Sitz der Manufaktur. Jaipur ist seit Jahrhunderten eines der bedeutendsten Edelsteinzentren der Welt mit zahllosen Edelsteinschleifereien und Schmuckschmieden.

Der Name der Stadt geht zurück auf den Besuch des britischen Prinzen Albert im Jahr 1853, damals wurde die gesamte Stadt ihm zu Ehren in der traditionellen Begrüßungsfarbe Altrosa gestrichen. Diesen Brauch hat man in der Altstadt bis in unsere Zeit gepflegt. Jaipur hat heute einen Platz im Weltkulturerbe der UNESCO als einzige altrosafarbene Stadt der Welt.